Seifenreinigung

Seifenreinigung von Holzböden

Die Holzbodenseife wird optimalerweise mit einem mirkofaserfreien Wischmopp aufgetragen

Da sich die WOCA Bodenseife ausschließlich aus natürlichen Bestandteilen zusammensetzt, kommt sie gänzlich ohne Lösemittel und zugesetzte Duftsubstanzen aus. Die Holzbodenseife entfernt Schmutz und pflegt Ihren Parkettboden schonend. Zudem gibt sie Ihrem Holzboden ein schönes, matt glänzendes und stimmiges Aussehen.

Die sich auf das Raumklima sehr günstig auswirkenden Qualitäten des Holzes können durch die wiederholte Pflege mit der WOCA Holzbodenseife auf Dauer beibehalten werden.

Das Auftragen der Seife verleiht dem Holzfußboden eine schützende Filmschicht, die sich dadurch bildet, dass die Holzbodenseife von WOCA in die obere Holzstruktur eindringt und nicht nur an der Oberfläche haftet.

Häufigkeit der Pflegebehandlung

Wie oft Sie den Boden reinigen, hängt hauptsächlich von der Belastung Ihres Holzbodens ab. Im Innenbereich sollten Sie je nach Bedarf ca. alle 1-4 Wochen nebelfeucht wischen.

Farbauswahl

Böden mit einem hellem Farbton und weiß geölte Holzböden können mit WOCA Holzbodenseife Weiß behandelt werden und bleiben so schön hell. Diese Holzarten können wie alle anderen Holzsorten und -farben aber auch mit der WOCA Holzbodenseife Natur gereinigt werden.

Worauf Sie beim Reinigen achten sollten

Benutzen Sie keine Mikrofasern zum Reinigen und Pflegen von Holz. Mikrofaserprodukte sind stark reinigunsaktiv und tragen somit auch den angestrebten Schutzfilm ab und entfetten den Boden, so dass er schneller auslaugt und Schaden nimmt. Auch sollte nicht mit klarem Wasser nachgewischt werden, da auch dies den Seifenfilm beschädigt bzw. entfernt.

Um Wassserschäden zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass kein unnötiges Seifenwasser auf Ihrem Holz stehen bleibt. Auch sollte der Boden lediglich nebelfeucht gewischt und nicht geflutet werden.

Wie tun bei Schmierenbildung?

Werden Sie auf Ihrem Boden Schlieren sichtbar, dann haben Sie vermutlich zuviel Seife verwendet. Das kommt hauptsächlich dann vor, wenn mit nur einem Eimer gearbeitet wurde. In diesem Fall wiederholen Sie den Wischvorgang einfach mit der Hälfte der angegebenen Seifenmenge. Um Ihrem Boden wieder einen schönen Glanz zu verleihen, benutzen Sie nach dem Trocknen ein Bodentuch und frottieren das Holz damit kräftig ab.

Schritt für Schritt Anleitung

Was Sie für die Reinigung Ihres Bodens benötigen:

Wollen Sie den Boden sachgemäß reinigen und pflegen, benötigen Sie Holzbodenseife von WOCA in Natur oder Weiß, einen Wischmop aus Baumwolle und zwei Eimer bzw. einen Doppelfahreimer. Auch weiße Pads mit dem passenden Padhalter können bei hartnäckigeren Verschmutzungen hilfreich sein.

Mischen der Seifenlösung

Zwei Eimer mit leicht temperiertem Wasser (jeweils ca. fünf Liter) befüllen. Die Seife vor Benutzung gut schütteln und in einen der Eimer 1 Tasse der Holzseife geben.

Seifenbehandlung

Tauchen Sie den Mopp in das Seifenwasser und wringen ihn gut aus wenn er sich komplett vollgesaugt hat. Wischen Sie dann den Holzboden mit dem ausgeweiteten Mopp  und warten eine kurze Zeit bis die Seifenlösung in den Boden eingedrungen ist. Nehmen Sie dann den gelösten Schmutze mit dem Mopp auf und spülen ihn mit klarem Wasser aus.

Entfernung von festsitzendem Schmutz und Flecken

Hat sich sehr viel Schmutz auf dem Holz festgesetzt, können Sie ein weißes Reinigungspad zu Hilfe nehmen und mit ein wenig Seifenwasser den Dreck lösen. Danach wischen Sie mit frischer Seifenlösung nach und lassen den Boden abtrocknen. Reinigen Sie nicht mit reinem Wasser nach, um den Schutzfilm zu erhalten.

Hat auch diese Methode keinen Erfolg, können Sie bei einzelnen Flecken den Fleckenentferner von Woca und bei größeren Schmutzflächen den WOCA Intensivreiniger verwenden.

Mit Ölrefresher statt Bodenseife pflegen

Es empfiehlt sich, gelegentlich mit dem WOCA Ölrefresher anstatt der WOCA Bodenseife zu reinigen. Dies hat den Vorteil, dass der Boden stärker rückgefettet wird und so das komplette Nachölen des Bodens erst nach einer längeren Zeit erforderlich ist.

Die Holzbodenseife ist in den folgenden Gebindegrößen erhältlich:

Holzbodenseife weiß 2,5 Liter
Holzbodenseife weiß 5,0 Liter
Holzbodenseife natur 5,0 Liter

Für eine Rundum-Reinigung sind folgende Produkte empfehlenswert

 

Swepmop

Der Systemmop ist ideal geeignet zum Reinigen mit Holzbodenseife

Wischmop

  • Durchdachte Auswringmechanik, die das Ausdrehen der Fransen vereinfacht
  • Twistverfahren für einfaches und müheloses Auswringen

 

 

 

 

Ölrefresher von WOCA

Ölrefresher für naturgeölt Holzoberflächen

WOCA Ölrefresher

  • Verstärkt die natürliche Farbe des Holzes
  • Sanfte Reinigung und Pflege des Bodens
  • einfache Auffrischung der geölten Holzoberfläche
  • Hinterlässt einen matten, schützenden Ölfilm auf der Oberfläche

 

 

 

 

WOCA Fleckentferner

Der Fleckentferner von WOCA für einzelne Flecken

WOCA Fleckenentferner

  • Entfernung von frischen Flecken
  • Effektiv z.B. bei Flecken von Kaffee oder Rotwein
  • Einfache Handhabung mit praktischer Pumpsprühdose

 

 

 

 

Doppelfahrwagen

Doppelfahreimer für die professionelle Reinigung

Doppelfahreimer

  • Wagen mit Laufgestell mit 4 leichtlaufenden, weichen Lenk-Rollen und optional montierbarem Metallbügel
  • 2 Eimer mit Bügel, ergonomisch geformten Griffboden und Schütte
  • Die Eimer sind mit Farbmarkierungen in rot und blau versehen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.