Reinigung mit Holzbodenseife

Holzbodenreinigung

Reinigung mit der WOCA Holzbodenseife und Swep Mop

Da die WOCA Holzbodenseife ein reines Naturprodukt ist kommt sie ohne Lösemittel und ohne zusätzliche Duftstoffe aus. Die Bodenseife von WOCA ist sehr reinigungsintensiv und bewahrt Ihr Holz vor Abnutzung und Auslaugen. Ferner verleiht Sie Ihrem Boden ein gleichbleibend attraktives Aussehen.

Die wohnbiologischen Qualitäten des Naturmaterials Holz – wie beispielsweise die hervorragende Wirkung auf das Wohnraumklima – kann durch die turnusmäßige Pflege mit der WOCA Holzbodenseife dauerhaft aufrecht erhalten werden.

Zudem bildet die Seife auf dem Boden eine schützende Filmschicht aus, indem die Holzbodenseife in die Holzoberfläche diffundiert und nicht nur auf der Holzoberfläche haftet.

Wischintervalle

Je nachdem, wie sehr Ihr Boden beansprucht wird, sollten Sie Holzböden im Innenbereich ungefähr alle 1-4 Wochen feucht wischen.

Welche Mittel für welchen Boden

Weiß geölte Holzböden und Böden aus hellen Hölzern werden optimalerweise mit WOCA Bodenseife Weiß gereinigt, um den Farbton leicht aufzuhellen. Holzfußböden aller Art können mit der WOCA Bodenseife Natur behandelt werden.

Reinigung

Es sollten für die Reinigung von Holzflächen keine Mikrofasern benutzt werden. Da Mikrofaserprodukte sind zwar extrem reinigunsaktiv, greifen dadurch aber auch die Holzstruktur und vor allem den gewünschten, schützenden Film an. Außerdem entfetten Mikrofasern sonst das Holz. Nach der Seifenbehandlung darf nicht mit klarem Wasser nachgewischt werden, da auch dadurch der Seifenbelag wieder abegetragen wird. Zur Vorbeugung von Wasserschäden, lassen Sie kein überschüssiges Seifenwasser auf dem Holz stehen. Naturholz sollte nur feucht behandelt und nicht unter Wasser gesetzt werden.

Maßnahmen gegen Schlierenbildung

Weist Ihr Boden Schlieren auf, haben Sie wahrscheinlich zuviel Seife benutzt. Dies kommt vor allem dann vor, wenn mit nur einem Eimer gearbeitet wurde und der Mopp zwischendurch nicht gründlich gereinigt werden konnte. In diesem Fall putzen Sie den Boden noch einmal, verwenden dann aber nur die Hälfte des Seifenmittels. Um wieder einen schönen, einheitlichen Glanz herzustellen, frottieren Sie den getrockneten Holzboden mit einem trockenen Bodentuch gründlich ab.

Schritt für Schritt Anleitung

Empfohlene Reinigungsmittel und Zubehör:

Für eine umfassende Behandlung brauchen Sie WOCA Bodenseife Natur oder Weiß, einen Wischmopp aus Baumwolle, einen Doppelfahreimer oder alternativ zwei haushaltsübliche Putzeimer. Auch der Einsatz von weißen Pads mit dem passenden Padhalter kann bei stärkerer Verschmutzung hilfreich sein.

Ansetzen der Seifenlösung

Zwei Eimer mit jeweils fünf Litern handwarmen Wasser befüllen. Schütteln Sie die Seife vor der Verwendung gut durch und geben Sie dann eine Tasse der Seife in einen der beiden Eimer.

Seifenanwendung

Tauchen Sie den Swepmop in die Seifenlösung und warten Sie, bis er gut mit der Lauge getränkt ist. Drücken Sie den Mopp dann gründlich aus und wischen Sie anschließend den Boden mit dem Swepmop. Lassen Sie die Seife kurz in dem Boden einwirken und nehmen Sie dann die Verunreinigungen wieder mit dem Swepmop auf. Spülen Sie den dreckigen Mopp in dem Eimer mit klarem Wasser sorgfältig aus und setzen Sie dann den Vorgang fort.

Entfernung von festsitzenden Verschmutzungen

Wenn der Boden stärker verschmutzt ist und der Dreck fest anheftet, können Sie die Wirkung der Seifenlösung durch den Einsatz eines weißen Pads verstärken und versuchen, die Flecken so zu lösen. Im Anschluss daran wischen Sie noch einmal mit sauberer Seifenlösung nach und lassen den Boden trocknen. Wischen Sie auch hier nicht mit sauberem Wasser nach.

Hat auch die Anwendung des Reinigungspads keinen sichtbaren Erfolg, können Sie mit dem Fleckenentferner von WOCA für kleinere Bereiche und dem WOCA Intensivreiniger für große Flächen arbeiten.

Anwendung des Ölrefreshers bei geölten Böden

Geölte Böden sollten Sie hin und wieder anstatt mit der Bodenseife mit dem Ölrefresher von WOCA behandeln, um eine stärkere Rückfettung zu erzielen, dem Boden dadurch einen besseren Schutz zu geben und den Zeitpunkt des nächstens Nachölens herauszuzögern.

Die Holzbodenseife gibt es in den folgenden unterschiedlichen Gebindegrößen:

Holzbodenseife weiß 2,5 Liter
Holzbodenseife weiß 5,0 Liter
Holzbodenseife natur 5,0 Liter

Für eine die fachgerechte Seifen-Reinigung empfehlen wir folgende Produkte:

Swepmop

Der Systemmop ist ideal geeignet zum Reinigen mit Holzbodenseife

Wischmop
Durch die ausgereifte Auswring-Mechanik wird das Ausdrücken der Fransen erleichtert. Durch das Twist-Verfahren kann der Mop besser ausgespült und ausgewrungen werden.

 

 

 

 

Ölrefresher von WOCA

Ölrefresher für geölte Böden

WOCA Ölrefresher
Der Refresher verstärkt die natürliche Holzfarbe, reinigt und pflegt Ihren Boden sanft und zuverlässig. Er frischt die geölte Holzoberfläche auf und hinterlässt einen matten und schützenden Ölfilm auf der Holzfläche.

 

 

 

WOCA Fleckentferner

Der Fleckentferner von WOCA für einzelne Flecken

WOCA Fleckenentferner

Entfernung von frischen Flecken wie bspw. Kaffee oder Rotweinspuren. Das Fleckenmittel ist durch die praktische Pumpsprühdose einfach zu handhaben.

 

 

 

 

Doppelfahrwagen

Zur erleichterten Reinigung von Holzböden

Doppelfahreimer
Der Wagen besteht aus einem Laufgestell mit vier leichtlaufenden und weichen Lenkrollen.  Optional kann ein Metallbügel für die einfach Handhabung montiert werden.
Die zwei Eimer sind mit Bügeln, ergonomisch geformten Griffboden und Schütte ausgestattet und sind mit Farbmarkierungen in rot und blau versehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.